Hochwassercharakteristik

Mit ca. 650 mm mittlerem Jahresniederschlag gehört das Aischtal zu den niederschlagsärmeren Gebieten. Große Hochwässer entstehen, wenn die Abflüsse aus den Seitenzuflüssen sich kumulieren und die Überregnung von Südwesten nach Nordosten erfolgt.

Die mittlere Laufzeit der Hochwasserwelle von Rappoldshofen zum Pegel Laufer Mühle liegt bei etwa 20 Stunden. Aufgrund der Charakteristik des Einzugsgebietes ist witterungsbedingt ein Vorwärtsaufbau der Hochwasserganglinie möglich, der schwer zu prognostizieren ist. Im gesamten Einzugsgebiet befinden sich keine größeren Hochwasserrückhaltebecken, die einen Einfluss auf das überörtliche Abflussgeschehen hätten.

Charakteristisch für das Abflussgeschehen im Oberlauf der Aisch ist der ca. 13 km lange Aischflutkanal, der in den 1930er Jahren durch den Reichsarbeitsdienst errichtet wurde. Dieses zur eigentlichen Aisch parallel laufende künstlich angelegte Trapezgerinne zwischen Bad Windsheim und Dietersheim führt bei kleinen und mittleren Hochwasserereignissen den Abfluss ohne Ausuferungen ab, sodass in diesem Bereich dann im Talraum keine bzw. nur geringfügige Ausuferungen stattfinden. Bei normalen Abflüssen wird der Aischflutkanal kaum durchflossen. Ab etwa der Stadt Neustadt a.d. Aisch wird der Talraum deutlich breiter. Hochwasserereignisse überfluten ihn breitflächig. Aufgrund des vergleichsweise geringen Gefälles ist die Dauer der Überflutungen relativ lang. Da der Talraum fast ausschließlich landwirtschaftlich genutzt wird, sind bei den üblichen Hochwasserereignissen kaum nennenswerte Schäden zu verzeichnen.

Hochwasser an der Unteren Regnitz treten vor allem im Winterhalbjahr auf. Besonders ausgeprägt sind sie, wenn starke Regenfälle auf gefrorenen Boden treffen oder gleichzeitig Tauwetter mit Schneeschmelze einsetzt.

10- und 100-jährliche Hochwasserabflüsse der Unteren Regnitz und der Aisch

Stelle

Fluss-km

Einzugsgebiet
in km²

HQ10
in m³/s

HQ100
in m³/s

Untere Regnitz

Pegel Pettstadt

13,95

6.991,0

560

980

Aisch

Pegel Illesheim

81,0

96,8

16

32

Pegel Birkenfeld

60,7

290,0

40

80

Pegel Rappoldshofen

46,7

694,0

90

185

Pegel Laufer Mühle

13,7

956,0

120

250